Inhaltsbereich:

Archiv 2015

 
09.05.2014

Mutterfreuden einer Olympiasiegerin: Anni Friesinger-Postma brachte ihr zweites Kind zur Welt

Anni Friesinger-Postma, dreifache Olympiasiegerin und 16-fache Weltmeisterin im Eisschnelllauf, brachte am 7. Mai 2014 in der Klinik Diakonissen Salzburg ihre zweite Tochter zur Welt.

50 Zentimeter lang und 3090 Gramm ist das kleine Wunder namens Elisabeth, das die sympathische Ausnahmesportlerin Anni Friesinger-Postma überglücklich macht. Gemeinsam mit Vater Ids Postma und der stolzen großen Schwester Josephine genießt die Familie die Ruhe und Intimität im Familienzimmer der Klinik Diakonissen Salzburg.
Auch Wahl-Gynäkologin Dr. Angelika Graf ist begeistert vom neuen Spross der Familie Friesinger-Postma und freut sich, dass es Mutter und Baby so gut geht.

Die Klinik Diakonissen Salzburg gratuliert sehr herzlich und wünscht der Familie Friesinger-Postma einen wunderschönen Start in ein glückliches Familienlebe zu viert!

http://www.anni-friesinger.de/


Hier können Sie den Artikel über Anni Friesinger in den Salzburger Nachrichten nachlesen.