Inhaltsbereich:

Archiv 2015

 
04.11.2014

Vernissage: Ingrid Tragler

Vernissage Ingrid Tragler

Im Rahmen der Diakonie.Art lädt die Klinik Diakonissen Salzburg herzlich zur Vernissage der Ausstellung "Ingrid Tragler - Experimenteller Siebdruck" am Donnerstag, den 20. November 2014, um 19.00 Uhr ein. Die Ausstellung ist bis 6. Jänner 2015 täglich von 8.00 bis 20.00 Uhr geöffnet.

Zur Künstlerin:

Die oberösterreichische Künstlerin Ingrid Tragler zeigt in dieser Ausstellung einen Querschnitt ihrer experimentellen Siebdrucke. Die in vielen feinen Schichten gearbeiteten Werke erschließen sich nicht immer auf den ersten Blick, sondern faszinieren durch ihre tiefen, transparenten Raumeindrücke.
In Ingrid Traglers Arbeit finden sich Ebenen und Fragmente, die zu einer subtilen Spurensuche einladen. Farbschichten, die sich verdichten, den Blick auf eine Form lenken und zugleich immer wieder in die Tiefe tauchen lassen, schaffen Andeutungen von Gegenständlichkeit und landschaftlichen Bezügen. Verbindungslinien, Motive von elektronischen Leiterplatten, Knotenpunkte und Fotos von Neuronen, sowie Motive von Gräsern sind in ihren neuen Arbeiten strukturgebend.
Durch ihre malerische Ausdrucksform reizt Ingrid Tragler die Möglichkeiten der Siebdrucktechnik bis an ihre Grenzen aus und bewegt sich damit im Spannungsfeld zwischen Malerei und Drucktechnik.

Ingrid Tragler ist Senior Lecterer an der Linzer Kunstuniversität. Bereits während ihres Studiums an der Kunstuniversität Linz hat sie sich dem Experimentellen Siebdruck zugewandt, der bis heute ihr Schaffen bestimmt. Erhebliche Bedeutung in ihrer künstlerischen Entwicklung hatten mehrere längere Auslandsaufenthalte in Indien, Brasilien, vor allem aber in Nigeria, wo sie sich intensiv mit den traditionellen Textil- und Färbetechniken der Yoruba auseinandersetzte, deren Einflüsse noch heute in ihren Arbeiten zu lesen sind.

Hier erhalten Sie mehr Infos zu Diakonie.Art.


Vernissage Ingrid Tragler