Inhaltsbereich:

Archiv 2015

 
02.07.2015

Schüler spendeten 500 Euro für Kulinarium Salzburg

Schüler spenden 500 Euro

Eine freudige Überraschung machten SchülerInnen der Sportmittelschule Oberndorf kurz vor Ferienbeginn den MitarbeiterInnen im Kulinarium Salzburg. Die Jugendlichen überreichten einen Scheck in Höhe von 500 Euro.

Zustande gekommen ist die Spende durch einen Wettbewerb der Firma Hofer KG, den die SchülerInnen gewonnen hatten. Beim eingereichten Projekt geht es um die nachhaltige und gesunde Schuljause in ihrer Schule. Jeden Freitag bereiten die Integrationsklassen die Jause zu und verkaufen diese dann in der großen Pause. Die Lebensmittel werden am Vortag gemeinsam eingekauft – in Absprache mit der Kochlehrerin wird auch darauf geachtet, ob noch Lebensmittel aus den Kochgruppen übrig geblieben sind und verwertet werden können.

Die Auflage des Wettbewerbs war, dass das Preisgeld zur Hälfte gespendet wird. Die zuständige Lehrerin, Manuela Kröss, hat daraufhin recherchiert und sich für das Kulinarium Salzburg entschieden. „Bei unserem Projekt geht es ebenso wie beim Kulinarium um die Integration und ums Essen und das passt doch einfach wunderbar zusammen“, ist Kröss überzeugt.

Die Freude im Kulinarium Salzburg war selbstverständlich groß. Bei ihrem Besuch wurden die innovativen SchülerInnen von den KulinariumsmitarbeiterInnen verköstigt und erhielten einen kleinen Einblick, wie Integration von Menschen mit Behinderung in der Wirtschaft funktionieren kann. „Für uns ist die Spende eine riesengroße Überraschung und die Großzügigkeit der Jugendlichen freut uns wirklich sehr“, bedankte sich Georg Maringer, Leiter des Kulinarium Salzburg, bei den SchülerInnen und Lehrkräften.

Fotos: Die SchülerInnen der Sportmittelschule Oberndorf und ihre Lehrkräfte besuchten am 2. Juli 2015 das Kulinarium Salzburg und überreichten Kulinariumsleiter Georg Maringer und seinem Team die Spende von 500 Euro.


Schüler spenden 500 Euro Die Schüler schauten hinter die Kulissen des Kulinarium