Inhaltsbereich:

Archiv 2014

 
05.06.2013

Tappe spendet Rollstühle an Klinik Diakonissen Salzburg

Nützliche und patientenfreundliche Spende: Die Klinik Diakonissen Salzburg erhielt von der Firma Tappe kürzlich neue Rollstühle für den komfortablen Transport von nicht gehfähigen Patientinnen und Patienten auf die jeweilige Station. „Wir freuen uns sehr über die neuen Rollstühle, mit denen wir die Patientinnen und Patienten auch zu Untersuchungen oder Therapien im Haus bringen können“, sagt Karin Donnerbauer, Betriebsleitung der Klinik Diakonissen Salzburg. Die Rollstühle sind besonders leise und ermöglichen aufgrund der unterschiedlichen Größen ein erleichtertes Aufstehen und Niedersetzen – auch für sehr große oder kleinere Menschen.

„Als Physiotherapeutin ist mir das ergonomische Sitzen auch auf kurzen Transportwegen besonders wichtig und die neuen, sehr wendigen Rollstühle kommen unseren Patientinnen und Patienten enorm entgegen“, freut sich Donnerbauer über die nützliche Spende.