Inhaltsbereich:

Aktuelles aus dem Diakoniewerk

 
02.10.2017

Geburtstagsfest im Therapiezentrum Pinzgau

Fest zu 10 Jahren Therapiezentrum Pinzgau

Mit einem Nachmittag der offenen Tür im Caritas Dorf St. Anton feierten Diakoniewerk und Caritas kürzlich das 10jährige Bestehen des Therapiezentrums Pinzgau.

Im Caritas Dorf St. Anton findet man alles, was zu einem richtigen Dorf gehört: Wohnhäuser, Küche, Wäscherei, eine Schule und eine Kirche.

Am 22. September hatten zahlreiche Gäste Gelegenheit, bei herrlichem Spätsommerwetter die Arbeit im Caritas Dorf St. Anton und Therapiezentrum Pinzgau näher kennenzulernen – das Tageszentrum im ehemaligen Kloster, das Betreute Wohnen im Moserhaus, eine Wohngruppe im Georgshaus, die Allgemeine Sonderschule St. Anton und das Therapiezentrum Pinzgau öffneten ihre Türen. Kinder und Junggebliebene konnten an verschiedenen Ständen ihre Kreativität zum Ausdruck bringen und neue Erfahrungen machen. Und zu einem Höhepunkt des Nachmittags zählten sicherlich eine schwungvolle Performance der Allgemeinen Sonderschule St. Anton und das gemeinsame Anschneiden einer Geburtstagstorte für das Therapiezentrum Pinzgau.

Das Therapiezentrum Pinzgau steht Menschen mit angeborener oder früh erworbener Behinderung oder Beeinträchtigung sowie Entwicklungsverzögerung, vor allem Kindern und Jugendlichen, zur Verfügung. Die Therapiekosten werden mit fast allen Sozialversicherungen direkt abgerechnet. Voraussetzung ist eine chefärztlich bewilligte ärztliche Verordnung. Bei der Logopädie wird ein Selbstbehalt verrechnet.

Die BesucherInnen hatten Gelegenheit, die Räumlichkeiten kennenzulernen und nahmen individuelle Informationen zu Physiotherapie, Logopädie, Ergotherapie und weiteren therapeutischen Angeboten sehr gerne in Anspruch.

Therapiezentrum Pinzgau
Kinderdorfstraße 17, 5671 Bruck an der Großglocknerstraße
Telefon: 06545 7270 400
therapie.pinzgau@diakoniewerk.at


Fest zu 10 Jahren Therapiezentrum Pinzgau